AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dir und ekk-training über die Erbringung von Dienstleistungen, insbes. Fitness Bootcamps.

AGB Dienstleistungen, insbes. Personal-Training, Outdoor-Training/Bootcamp

  1. Abschluss des Dienstleistungsvertrages
    Mit deiner Buchung gibst du ein verbindliches Angebot an mich ab, einen Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung mit dir zu schließen, welches 24 Stunden Bestand hat und innerhalb dieser Zeit von mir elektronisch bestätigt wird. Erfolgt diese Bestätigung des Buchungsanmeldung nicht, bist du nach Ablauf dieser Frist nicht mehr an dein Angebot gebunden. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen pro Camp nicht erreicht werden, so wird das gesamte Camp storniert und du erhälst evtl. geleistete Zahlungen zurück. Der Dienstleistungsvertrag ist personenbezogen und nicht übertragbar.
  2. Leistungen
    ekk-training verpflichtet sich, dich im Rahmen der gebuchten Trainingseinheiten zu betreuen. Die vereinbarte Trainings- und Betreuungsleistung versteht sich als zeitbestimmte, dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend § 611 BGB.
  3. Trainingsmodalitäten
    Ein Trainings-Einheit dauert, falls nicht anders definiert 60 Minuten. Die jeweiligen Zeiten, Orte und Trainer werden dir/dem Vertragspartner per Mail bekanntgegeben. Das Training findet in der freien Natur statt. Entsprechend ist die Voraussetzung für das Training das Tragen von wetter- und temperaturgeeigneter Sportbekleidung. Insbesondere eng anliegende Kleidung und Sportschuhe sind zur verletzungsminimierenden Durchführung des Trainings notwendig. Eine geeignete Unterlage für Bodenübungen (z.B.: Yogamatte) ist von dir mitzubringen.
    Um auszuprobieren ob dir unser Angebot zusagt, steht dir ein kostenfreies Probetraining zu. Weitere Einzelstunden sind nicht zulässig.
  4. Risikobelehrung
    Dem Teilnehmer sind die Unfallgefahren im Rahmen der beim Training benutzten Geräte bewusst. Der Teilnehmer trägt die eigene Verantwortung für die Ausführungen von Übungen innerhalb eines Trainings. Bei jedem Sportangebot, vor allem aber beim funktionellen Training, können eine falsche Selbsteinschätzung sowie die nicht Berücksichtigung der Korrekturen und Hinweise durch ekk-training zu körperlichen Schäden führen. Die Teilnahme an den Sportangebot/en kann körperlich sehr anstrengend sein, so dass gesundheitliche Gefahren im Rahmen des Trainings von ekk-training nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann.
  5. Haftung
    Eine Haftung gegenüber Teilnehmern des Sportangebots von ekk-training für Verluste persönliche vom Teilnehmer mitgebrachter Gegenstände, Unfälle und Sach-, Personen- und Vermögensschäden jeder Art innerhalb und außerhalb des Trainings, auch auf den Zuwegen zur Trainingsstätte, werden bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
  6. Verhinderung und Ausfall
    Grundsätzlich trägst du das Risiko des Versäumens eines gebuchten Events, Workshops oder einer gebuchten Trainingseinheit durch Krankheit und andere Art der persönlichen Verhinderung selbst. Verpasste Events, Workshops oder Trainingseinheiten können nicht nachgeholt werden. In langwierigen Krankheitsfällen, die zu einer Teilnahmeverhinderung von mehr als der Hälfte der Trainingseinheiten führt, kann gegen fristgerechte Meldung gegenüber ekk-training (1 Tag nach dem 2. verpassten Termin) und fristgerechte Einreichung eines ärztlichen Attests (innerhalb von 2 Werktagen nach der 3. verpassten Termin) ein Gutschein für zwei Trainings­termine von ekk-training erstattet werden.
    Sollte die Durchführung einer Trainingseinheit aufgrund unvorhersehbarer Umstände (Wetterverhältnisse, Krankheit des Trainers und das Fehlen adäquaten Ersatzes etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, wird die Trainingseinheit verschoben.
  7. Fehlzeiten
    Der Gutschein für verpasste Trainings­termine verfällt nach 6 Monaten ersatzlos. Ein Anspruch auf die Auszahlung besteht in keinem Fall.
  8. Einverständniserklärung zu Foto- und/oder Filmaufnahmen
    Du erklärst dich bei Buchung eines Trainings damit einverstanden, dass im Rahmen des Trainings von den anwesenden Teilnehmer(innen) Fotos und/oder Videoaufnahmen gemacht werden dürfen und zu Werbe- und Promotionszwecken 1. auf der Homepage von ekk-training 2. in (Print-)Publikationen von ekk-training 3. auf der Facebook-Seite von ekk-training verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Du erkennst an, dass Fotos und/oder Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos und/oder Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben. Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber dem/der Veranstalter in jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies dem/der Veranstalter/-in möglich ist.

Dienstleistungen übergreifende Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Zahlungsbedingungen
    Die Zahlung erfolgt wahlweise per Paypal oder Überweisung.
  2. Sprache des Vertragsschlusses
    Für den Vertragsschluss steht dir ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
  3. Speicherung des Vertragstextes
    Wir speichern deine Buchung und senden dir eine Bestätigung des Buchungseinganga zu. Die AGB hast du mit deiner schriftlichen Buchung akzeptiert.
  4. Geheimhaltung
    ekk-training hat über alle im Zusammenhang mit der Erfüllung der Trainings- und Betreuungsmaßnahmen bekannt gewordenen Informationen über dich Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus. Du verpflichtest dich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse von ekk-training Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Geschäftsbeziehung hinaus.
  5. Links auf andere Internetseiten
    Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, solltest du die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.
  6. Schlussbestimmungen
    Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen AGB nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis. Sollte eine der vorgehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wird einvernehmlich eine geeignete rechtswirksame Ersatzbestimmung getroffen. Falls keine Ersatzbestimmung getroffen wird, gilt die einschlägige gesetzliche Bestimmung. Entsprechendes gilt bei einer Lücke des jeweiligen Vertrages. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Widerrufsbelehrung

Dienstleistungen – Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du ekk-training (Adresse unten angegeben) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags ekk-training eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hast du ekk-training einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du ekk-training von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.